Dozent Trainingswissenschaft Universität Fresenius in Düsseldorf

Leiter Trainerausbildung OCRA-Germany

Lauf- und Schwimmtrainer TRC Essen 84

15 Athleten-Teilnahmen beim Ironman Hawaii

1 Deutscher Meister Titel Elite

Junioren Europameisterin Titel 

14 AK-Titel bei DM, EM oder WM durch verschiedene Athleten

7 Podiumsplätze durch verschiedene Athleten bei Ironman-Rennen

26 erfolgreiche Ironman-Finisher als Rookie

11 x Sub 9h beim Ironman durch verschiedene Athleten

Hindernislauf Vizeeuropameisterin Elite

Mario Teune:

"Seit bereits Mitte 2016 betreut Matthias nun schon mein Training. In dieser Zeit habe ich nicht nur seine äußerst flexible und meinem individuellen Zeitbedarf angepassten Trainingsplanung schätzen gelernt, vielmehr konnte Matthias mich als Sportler konstant durch seine strukturierte Trainingsplanung weiterentwickeln. So war er auch in der Lage das Feuer trotz der wenigen Wettkämpfe im Jahr 2020 aufrechtzuerhalten, wodurch er mir Bestzeiten über 5000m (15:52), 10km (32:36) und über die Marathondistanz (2:45) ermöglichte."

Malte Hoffmann:

"Durch das strukturierte Training konnte ich meine Halbmarathonzeit um knapp 8 Min auf 1:14 steigern. Besonders mithilfe des regelmäßigen persönlichen Training konnte ich deutliche Leistungssteigerungen feststellen.  Dank der vielen Koordinationsläufe und Lauf ABC - Einheiten, wurde ich gut auf den Wettkampf vorbereitet. Aufgrund meiner persönlichen Bestleistung, werde ich auch weiterhin die persönliche und fachliche Expertise von Matthias in Anspruch nehmen."

Alex Brämer:

"Ich trainiere seit 2011 nach den Plänen von Matthias und habe mich seitdem kontinuierlich weiterentwickeln können. Die Pläne fordern ohne zu überfordern. Es gibt ständig neue, abwechslungsreiche Reize und die Kommunikation ist schnell und unkompliziert. Mit der Betreuung durch Matthias konnte ich so Ziele erreichen, von denen ich zuvor nicht einmal geträumt hätte (NRW Meister Kurzdistanz, Europameister AK Duathlon, Starts in der 2. Bundesliga usw.)

Jan Seewald:

"Nach dem IM Klagenfurt 2009 in 10:26 h und der Challenge Roth 2010 in 09:36 h ist der IM Frankfurt 2017 in 08:55 h mein drittes Ironman-Finish. Nach einer Verbesserung von 50min bei der Challenge Roth 2010 konnte ich nun beim Ironman Frankfurt nicht nur eine erneute deutliche Verbesserung um unglaubliche 41min. erreichen sondern auch beim ersten Anlauf die Quali für den legendären IM Hawaii. Dies habe ich nicht zuletzt einer jahrelangen intensiven Vorbereitung zusammen mit meinem Trainer Matthias Graute, der mich schon seit meinem ersten Ironman-Finish vor 8 Jahren betreut, zu verdanken! Gerade bereiten Matthias und ich uns auf den abschließenden Höhepunkt dieser Saison und meinen jahrelangen Traum dem Finish bei der IRONMAN Worldchampionchip in Kailua-Kona auf Big Island, Hawaii vor. Nun heißt es noch weitere 5 Wochen intensive Vorbereitung, Gesund bleiben und die Daumen fest drücken, dass alles klappt. Dann werde ich hoffentlich den Satz des legendären Moderators Mike Reilly "You are an Ironman!" live auf dem Ali'i Drive hören."

Tobias Hallebach:

"Trotz fehlender Wettkämpfe konnte ich in 2020 meine Form durch das strukturierte Training von Matthias weiter stark verbessern. Mein Highlight war natürlich der Halbmarathon in Neapel, bei dem ich sogar den Trainer überraschen konnte 🙂 PB um 4 Minuten auf 01:17:57 Minuten gesteigert." 

Annika Vössing:

"Individuell abgestimmtes, abwechslungsreiches, erfolgsorientiertes und optimal betreutes Training!"

Daniel Heddendorb:

"Das Training von Matthias hat mich besonders in den vergangenen 3 Jahren sehr nach vorne gebracht, ich bin unglaublich belastbar geworden und frei von jeglichen Verletzungen. In ihm habe ich immer einen kompetenten Ansprechpartner über alle sportlichen und ernährungstechnischen Fragen."

Kai Hesterwerth:

"Matthias verfügt über einen herausragenden Wissensschatz in allen Belangen des Sports und erklärt mir diese immer nachvollziehbar am Telefon oder bei gemeinsamen Trainingseinheiten. Das Training ist optimal auf meinen persönlichen Zeitbedarf angepasstes und ist fordernd, aber nicht überfordernd. Schätzen tue ich sein Motivationsvermögen, womit er mir meine Zweifel an schweren Herausforderungen immer wieder nimmt und mir hilft meine Wettkampfergebnisse realistisch einzustufen." 

Nicolas Krämer:

"Matthias fordert mich, aber überfordert mich nicht. Mit seinem Wissen konnte ich mich in der 2. Bundesliga etablieren und in meiner ersten Saison gute Ergebnisse erzielen. Das erarbeitete Niveau werde ich nun gemeinsam mit Matthias ausbauen. Auf geht´s!"

Markus Kriege:

"2011 habe ich nach zweijähriger  Pause den Endschluss gefasst, mit dem Wechsel in die neue Altersklasse noch einmal auf der Ironman Strecke zu starten mit dem Ziel der Quali für Hawaii. In den 13  vorangegangenen Jahren bin ich insgesamt 18-mal über die Ironman Distanz gestartet und war viermal auf Hawaii. Mit Anfang 45 habe ich für die Saison nach einem neuem Input  gesucht, um meine stagnierende  Leistung deutlich zu verbessern. Matthias hat mich von Ende 2010 bis zum Ironman 2011 mit innovativen, abwechslungsreichen und speziell auf meine berufliche Situation abgestimmten Trainingsplänen begleitet. Mit einem Sieg in der Altersklasse 45 und dem Europameistertitel in Frankfurt habe ich 2011 mit Matthias professioneller Unterstützung meinen größten Erfolg gefeiert. In Topform wollte ich dann auf Hawaii die Siegesserie fortsetzen, woraus leider auf Grund eines Unfalls in der Wechselzone nichts wurde. Vielen Dank für die tolle Vorbereitung, gerne immer wieder! Markus Kriege (TRC Essen)

Michael Prutsch:

"Durch das Training mit Matthias hat sich meine Performance innerhalb des letzten Jahres massiv gesteigert. Trotz der räumlichen Distanz (Deutschland-Taiwan) konnte ich durch die personalisierten Trainingspläne innerhalb eines Jahres 3 Podiumsplätze (2x SPARTAN Elite, 1x 10km Straßenrennen) einfahren. Dazu kommen PR auf 5km, 10km und 21km. Matthias geht wahnsinnig gut auf die individuellen Bedürfnisse ein und schafft es Trainingspläne zu entwickeln, welche auch mit langen Arbeitstagen hervorragend kombinierbar sind und zweifelsohne die entsprechenden Resultate bringen."

Nadine Esposito:

"Matthias hat immer die unglaubliche Geduld den Trainingsplan perfekt an meinen hektischen und oft unvorhersehbaren Alltag anzupassen. Moralisch und sportlich ist er immer kompetent zur Seite; gerade auch in Zeiten wo mit Lockdown sich Training und Alltag sehr schwierig gestalten. Er ist der kompetente Coach an meiner Seite auf meinem Weg zu ersten Wettkämpfen."

David Martzock:

"Matthias trainiert mich nun im zweiten Jahr. Im letzten Jahr hat er mich innerhalb eines Jahres perfekt auf die Langdistanz in Roth vorbereitet, so dass ich mir dort einen Lebenstraum erfüllen konnte. Was mich von Anfang an begeistert hat, ist das hoch professionelle Training in Kombination mit einem super zwischenmenschlichen Verhältnis. Immer ansprechbar und mit einem wertvollen Erfahrungshorizont, der mir schon oft sehr geholfen hat. Aktuell bereitet mich Matthias auf den Ironman in Boulder vor und im Anschluss daran stehen noch einige OCR Termine auf dem Plan."

Matt Krahl:

"Seit Ende 2016 betreut mich Matthias in der Trainingsplanung. Mit seiner Hilfe konnte ich 2017 meinen ersten Ironman in Hamburg finishen. Da meine Leidenschaft beim Trailrunning liegt, hat Matthias mich dieses Jahr auch erfolgreich für den Großglockner Ultra Trail vorbereitet.  Ein großer Vorteil in unserer Trainer-Athleten-Beziehung ist die räumliche Nähe und die Trail- oder Bouldereinheit, die wir gemeinsam absolvieren.  Ich freue mich nun schon auf mein erstes OCR Rennen 2019."